6 Tipps wie Du überprüfen kannst welcher Beruf zu Dir passt!

Wir verbringen einen beträchtlichen Teil unserer Lebenszeit in der Arbeit. Schon aus diesem Grund ist es entscheidend, dass wir uns mit unserem Beruf und dem Unternehmen, für das wir beschäftigt sind, identifizieren können.
Nur wenn man weiß, wo man steht, kann man entscheiden, wohin man will.
Wenn man sich von einem Stelleninserat angesprochen fühlt, beginnt der spannende Prozess der Bewerbung. Davor sollte man sich daher überlegen:
  1. Was sind meine Möglichkeiten am Arbeitsmarkt?
  2. Wo liegen meine Stärken, Interessen und Kompetenzen?
  3. Was sind meine Ziele – kurz-, mittel- und langfristig?
  4. Um welches Unternehmen handelt es sich?
  5. Was ist das Aufgabengebiet?
  6. Welche Anforderungen/Qualifikationen werden verlangt?
Im Vorfeld ist es auch wichtig, Informationen über das Unternehmen selbst einzuholen – am besten über die Unternehmenswebseite, über soziale Medien, eventuell über aktuelle MitarbeiterInnen, die natürlich die besten Erfahrungsberichte liefern können.

Unser CARPE DIEM – Expertentipp:
Es ist nicht nur interessant und aussagekräftig, wie Firmen von der aktuellen Belegschaft gesehen werden, sondern auch, was ehemalige MitarbeiterInnen und BewerberInnen über ihre Erfahrungen berichten können. Unternehmensbewertungen von aktuellen und ehemaligen MitarbeiterInnen, BewerberInnen und Auszubildenden kann man sich auch ganz leicht auf www.kununu.at einholen.